Wespenbekämpfung

Wespennester in der Wohnung oder an Hauseingängen sind unangenehm und gefährlich. Wer ein Wespennest entfernen möchte, sollte auf keinen Fall versuchen, in eigener Regie per Spraydose eine schnelle Lösung herbeizuführen. Dies kann sehr gefährlich werden.

Wo kommen Wespennester vor?

Als bevorzugten Platz für einen Nestbau können im Bereich von Haus und Wohnung verschiedene Stellen von Wespen genutzt werden:

  • Rollladenkästen
  • Unter Vordächern
  • Im Gebälk von Schuppen und Garagen
  • Dachböden
  • Unter den Dielen einer Holzterrasse
  • Unter dem Sturz eines Fensters oder einer Balkontür

Wie verhalte ich mich, wenn ein Wespennest vorhanden ist?

Damit sich Wespen nicht angegriffen fühlen, sollten einige Meter Abstand gehalten werden. Außerdem sollten hektische Bewegungen und stärkere Vibrationen möglichst unterlassen werden. Die Benachrichtigung einer professionellen Schädlingsbekämpfung ist unverzichtbar, damit diese aus einem Haus oder einer Wohnung ein Wespennest entfernen können. Einige Wespenarten können durch spezielle Geruchsstoffe weitere Artgenossen alarmieren und sogar Angreifer markieren. Kommt es zu mehreren Wespenstichen, sind insbesondere Allergiker, kleine Kinder und ältere Menschen gefährdet. Um dies zu verhindern, sind Wespen zu entfernen. Bis zum Eintreffen der Schädlingsbekämpfung ist daher das Tragen langärmeliger, dickerer Kleidung hilfreich. Beim Auftreten allergischer Symptome sollte sofort ein Arzt (Notarzt) verständigt werden. Dazu zählen:

  • Atemnot
  • Schwindelgefühl
  • Starker Schweißausbruch
  • Engegefühl in der Brust
  • Übelkeit
  • Brechreiz

Welche Möglichkeiten gibt es , um ein Wespennest zu entfernen?

Wespennester in der Wohnung oder an Hauseingängen sind unangenehm und gefährlich. Wer ein Wespennest entfernen möchte, sollte auf keinen Fall versuchen, in eigener Regie per Spraydose eine schnelle Lösung herbeizuführen. Außer dem nervenden und bedrohlich wirkenden Dauersummen können schnell Stiche erfolgen, wenn sich die Wespen angegriffen fühlen. Um Wespen zu bekämpfen, muss umgehend ein Fachdienst zur Schädlingsbekämpfung verständigt werden. Dieser ist im Regelfall auch als Notdienst erreichbar, um Wespen zu entfernen. Er verfügt durch seine Qualifikation über die im Einzelfall erforderliche Technik und Schutzvorkehrungen, um Wespen bekämpfen zu können. Bis zur Problemlösung schützt ein Aufenthalt in einem sicheren Bereich der Wohnung. Da Wespen seit einiger Zeit unter Naturschutz stehen, ist eine Wespennest Entfernung erst nach erteilter Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde möglich. Um Wespen zu entfernen, dürfen diese nur vernichtet werden, wenn dies zur Abwehr einer konkreten, unmittelbaren Gefahr erforderlich ist (§ 20 d Naturschutzgesetzt). Nach erteilter Genehmigung entscheiden die ausgebildeten Schädlingsbekämpfer in der jeweiligen Situation, wie sie die Wespen bekämpfen. Neben einer Umsiedlung kommen verschiedene Wirkstoffe infrage, um ein Wespennest zu entfernen.

Die verschiedenen Wespenarten und der Unterschied zu Bienen

Eine Wespe ernährt sich hauptsächlich aus Nektar und süßen Blütensäften. Die Vorliebe einer Wespe für süße Nahrung führt zu Problemen beim menschlichen Verzehr süßer Speisen und Getränke im Freien. Auf Wespen haben Limonade, Eis und süßes Obst eine besonders anziehende Wirkung. Dies macht sich noch stärker in der zweiten Lebenshälfte der Wespen bemerkbar. Der Körper der Wespen ist schlank und glatt. Behaarte Bienen haben eher eine rundlichere Form. Im Gegensatz zum kräftigen gelben Farbton der Wespen verfügen Bienen über einen dunkleren Braunton. Unterschiedlich stellt sich ebenso das Flugverhalten dar. Wespen sind flinker und beweglicher als Bienen. Sticht eine Biene mit ihrem Stachel zu, kann aufgrund des Widerhakens der Stachel nur noch gewaltsam herausgerissen werden. Dadurch tritt der Tod ein. Wespen hingegen können nach Einstichen ihren giftigen Stachel problemlos wieder herausziehen. Wesentlich ist mit Blick auf die Auswirkungen für den Menschen der Umstand, dass Wespen deutlich aggressiver als Bienen sind. In Deutschland gibt es über 6oo Wespenarten. Davon kümmern sich die meisten Weibchen alleine um ihren Nachwuchs. Bei einigen Gattungen dienen dazu stattliche Nestbildungen. Zur Familie der Echten Wespen (Vespinae) zählen folgende Wespenarten:

Kurzkopfwespen (Vespula):

  • Deutsche Wespen (Vespula germanica)
  • Gemeine Wespen (Vespula vulgaris)
  • Rote Wespen (Vespula rufa)

Langkopfwespen (Dolichovespula):

  • Mittlere Wespen (Dolichovespula media)
  • Sächsische Wespen (Dolichovespula saxonica)
  • Waldwespen (Dolichovespula sylvestris)
  • Norwegische Wespen (Dolichovespula norwegica)

Für Konfliktpotenzial mit Menschen sorgen die Kurzkopfwespen Deutsche Wespe und Gemeine Wespe. Die häufigsten Begegnungen finden in Deutschland mit der Gemeinen Wespe statt. An ihrem schwarzen Strich an der gelben Stirn, der sich nach unten verdickt, sind die Gemeinen Wespen gut zu erkennen. Die männlichen Wespen werden circa 13 bis 17 Millimeter groß, die weiblichen nur etwa 10 bis 14 Millimeter. Die Königin kann sogar eine Größe von 20 Millimetern erreichen.

Wespennest entfernen durch All Service Schädlingsbekämpfung Frankfurt

Um fachgerecht Wespen entfernen zu dürfen, benötigen gewerbliche Schädlingsbekämpfer einen behördlich überprüften Sachkundeausweis. Die Regelungen zur Schädlingsbekämpfung sind im Anhang III Nr. 4 der Gefahrstoffverordnung bestimmt. Ein Wespennest im Raum Frankfurt kann zuverlässig und zeitnah durch die All Service Schädlingsbekämpfung Frankfurt entfernt werden. Jede Auftragsdurchführung erfolgt nach den gesetzlichen Vorgaben. Die qualifizierten Mitarbeiter der All Service Schädlingsbekämpfung verfügen über das notwendige Know-how und über eine moderne Logistik, um Wespen zu bekämpfen. Spezielle Arbeitsutensilien, Wirkstoffe und langjährige Erfahrung sorgen für einen gefahrlosen und erfolgreichen Einsatz. Durch die All Service Schädlingsbekämpfung kann jedes Wespennest ohne Beeinträchtigung der Wohnungs- und Hausnutzer entfernt werden. Dazu genügt eine unverbindliche Anfrage per Kontaktformular an die All Service Schädlingsbekämpfung Frankfurt. Zum freundlichen, kompetenten Service des spezialisierten Dienstleisters zählen eine schnellstmögliche Rückmeldung und eine umfassende Information zur dargestellten Problematik.

Ein Auszug der möglichen Schädlinge