Hornissenbekämpfung

Ist die asiatische Hornisse die Killerhornisse? Hornissenbekämpfung Frankfurt

Die hier in Deutschland heimische Hornisse gehört zu der Familie der Faltenwespe. 2014 wurde zum ersten Mal die Asiatische Riesenhornisse gesichtet. Vermutlich wurde diese Art durch den asiatischen Importhandel eingeschleppt.

Die Killerhornisse, die aktuell den Bienen in der USA das Leben schwer macht, stammt aus Japan. Dementsprechend wird sich auch „Japanische Wespe“ genannt und wird oftmals als asiatische Wespe bezeichnet, was zu einem Irrtum der hier in Deutschland lebenden Hornissenarten führt.
Die Japanische Hornisse, auch in Medien aufgrund ihrer Größe (5,5 cm) „Killerhornisse“ genannt, kommt derzeit nicht in Europa vor. Die mittlerweile zwei heimischen Arten sind die Europäische und die eingewanderte Asiatische Hornisse.
Beide Hornissenarten sind für den Menschen ungefährlich. Wie die Wespen, können Hornissen mehrmals zustechen, was sehr schmerzhaft sein kann.

Wie sehen Hornissennester aus?

Die Hornissennester sind bräunlich und wirken papierartig. Zum Nestbau werden verwitterte Holzfasern verwendet. Früher waren die Nester auf Obstplantagen, in den Wäldern oder auch in öffentlichen Grünlagen vorzufinden.
Da in den Städten immer weniger Platz für den Nestbau vorhanden ist, nisten sich die Tiere gerne in Vogelnistkästen, Dachböden oder auch in Scheunen ein.

Im Spätsommer, wird man häufig erst auf die Hornissen aufmerksam, da die Populationen zu diesem Zeitpunkt am größten sind. Das Hornissenvolk füttert an nur einem Tag ihrem Nachwuchs mit bis zu einem halben Kilo Insekten.

Was tun, wenn ein Hornissennest entdeckt wird?

Wenn ein Hornissennest vorgefunden wird, sind Bodenerschütterungen zu vermeiden und ein Sicherheitsabstand von 3 bis 4 Meter ist einzuhalten. Ein einfangen, ein verletzen oder die Hornisse zu töten ist verboten, da die Tiere unter Naturschutz stehen.
Für eine Umsiedlung muss ein Schädlingsbekämpfer beauftragt werden, da hier eine behördliche Genehmigung vorliegen muss.

Gerne beraten Sie die Schädlingsbekämpfer aus Frankfurt über die entsprechende Vorgehensweise bei der Hornissenbekämpfung.

Ein Auszug der möglichen Schädlinge
Was wir bieten Die All Service Gebäudedienste GmbH – mit Ihren Leistungen der Schädlingsbekämpfung
Eigene Entsorgungsstation für Schädlinge
Preise nach Verbraucherschutz
Geprüfte Schädlingsbekämpfer
Zusammenarbeit mit Förstern
Über 20 Jahre Erfahrung
Digitalisiertes Monitoring
Bekämpfung nach neusten Standards
HACCP – Lebensmittelhygiene Konzepte