IPM – Integrated Pest Management

Bei der konventionellen Schädlingsbekämpfung kommen bei einem Schädlingsbefall nach Auswahl der passenden Methode und Mittel wirksame Einzelmaßnahmen zum Einsatz. In der integrierten Schädlingsbekämpfung finden mehr strategische Überlegungen, Kombinationen von Mitteln und Methoden sowie ökologische Bewertungen statt.

Innovative ganzheitliche Schädlingsbekämpfung durch IPM (Integrated Pest Management)

Bei der konventionellen Schädlingsbekämpfung kommen bei einem Schädlingsbefall nach Auswahl der passenden Methode und Mittel wirksame Einzelmaßnahmen zum Einsatz. In der integrierten Schädlingsbekämpfung finden mehr strategische Überlegungen, Kombinationen von Mitteln und Methoden sowie ökologische Bewertungen statt. Eine optimale Schädlings-Bekämpfung soll durch eine ganzheitliche Ausrichtung möglichst spezifisch wirksam, ungefährlich für Menschen und Umwelt sowie kostengünstig sein. Dabei soll ein fundiertes Wissen von der Lebensweise auftretender Schädlinge die Voraussetzungen für eine integrierte Schädlingsbekämpfung verbessern. Eine ganzheitliche Betrachtung der Schädlingsproblematik stützt sich auf drei Säulen. Neben der Vermeidung eines Schädlingsbefalls durch Prävention soll ein möglicher Befall durch intensive Überwachung frühestmöglich erkannt werden. Den dritten Schwerpunkt bildet die Bekämpfung eines Schädlingsbefalls.

Wie kann man Schädlinge verhindern?

Ob Hausbesitzer oder Mitarbeiter in einem Betrieb: Sie alle sollten über Grundkenntnisse der Schädlingsproblematik verfügen. Bei vorhandenem Gefahrenbewusstsein kann eine höhere Achtsamkeit betroffener Menschen zur Problemreduzierung beitragen. Ein rechtzeitiges Erkennen von Schädlingen bei zufälligem Sichtkontakt oder durch typische Anzeichen ermöglicht eine rasche Bekämpfung. Dadurch wird die Vermehrung der Schädlinge verhindert und davon ausgehende Gefahren verringert. Durch erhöhte Aufmerksamkeit können auch Zugangswege für Schädlinge vorzeitig entdeckt werden. Schädlingsgerechte bauliche Maßnahmen bilden eine wichtige Grundlage zur Schädlingsverhinderung. Organisatorische Maßnahmen in Betrieben können ebenfalls dazu beitragen, dass die Schädlingsgefahr reduziert wird. Dazu zählen das ordnungsgemäße Verschließen von Fenstern und Türen sowie regelmäßige Sichtkontrollen in sensiblen Bereichen. Außerdem kann verstärkt darauf geachtet werden, dass sich keine Schädlinge in Verpackungen angelieferter Produkte befinden. Gründliche Reinigungsmaßnahmen sorgen nicht nur für Sauberkeit und Hygiene. Abfälle, insbesondere Lebensmittelreste sowie Unsauberkeit können einen Schädlingsbefall begünstigen.

Wodurch können auftretende Schädlinge so früh wie möglich festgestellt werden?

Wer massenhafte Schädlinge verhindern möchte, muss in den betroffenen Räumen das mögliche Auftreten erster Schädlinge überwachen. Um erste Anzeichen für Schädlinge überwachen zu können, bieten regelmäßige Ordnung und Sauberkeit eine gute Voraussetzung. Auf verschmutzten Böden sind Kot- und Schmierspuren schlecht erkennbar. Ungeordnete Gegenstände in Geschäfts- oder Lagerräumen bieten Schädlingen zusätzliche Versteckmöglichkeiten. Um Schädlings-Aktivitäten frühestmöglich erkennen zu können, muss eine geeignete Überwachung auch nachts erfolgen. Eine optimale Lösung zur kontinuierlichen, lückenlosen Überwachung bietet Monitoring. Dadurch können Hinweise auf Art und Umfang auftretender Schädlinge sehr genau erfasst und bewertet werden. Neben den typischen Schädlingen wie Mäuse oder Ameisen können ebenso Hinweise auf Schimmel, Algen, Pilze oder Bakterien zeitnah per Monitoring ausgewertet werden. In gewissen Zeitabständen durchgeführte Sichtkontrollen ergänzen die Monitoring-Prophylaxe.

Was ist für eine optimale Schädlingsbekämpfung erforderlich?

Bei einem erkannten Schädlingsbefall ist unverzügliches, konsequentes Handeln durch einen Kammerjäger notwendig. Eine optimale Schädlings-Bekämpfung erfordert Fachwissen, technische Fertigkeiten und den dosierten Einsatz geeigneter Mittel. Das frühzeitige Erkennen einer Schädlingsproblematik beeinflusst die Intensität, den Umfang und die Kosten der Schädlings-Bekämpfung vorteilhaft. Erfahrene Kammerjäger ergreifen gegen Schädlinge wirksame Abwehrmaßnahmen, ohne Menschen und Haustiere dadurch zu gefährden. Bei Bedarf verfügen sie außerdem über eine geeignete Schutzkleidung. Diesen zweckmäßigen Qualitätsstandard kann die All Service Gebäudedienste GmbH – Schädlingsbekämpfung bieten.

Schädlinge bekämpfen durch All Service Gebäudedienste GmbH – Schädlingsbekämpfung

Wie bieten als All Service Gebäudedienste GmbH – Schädlingsbekämpfung innovative, wirksame Schädlings-Bekämpfung gemäß IPM Integrated Pest Management. Das Qualitätsmanagement sorgt für eine ganzheitliche Analyse und Beseitigungsstrategie, um Schädlinge bekämpfen zu können. Unsere kompetenten, freundlichen Mitarbeiter lösen damit gründlich und schnellstmöglich jedes Schädlingsproblem. Überzeugen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse von der Qualität unserer Dienstleistung, die wir zu fairen Kosten durchführen. Dazu können Sie unser Kontaktformular nutzen.

Unsere Leistungen