Schädlingsprophylaxe

Die Bedeutung einer wirksamen Schädlingsprophylaxe Durch planvolle, geeignete Vorbeugung kann eine Vielzahl von Ungezieferschäden vermieden werden. In Kenntnis der Lebens- und Verhaltensgewohnheiten von lästigen Schädlingen ist eine gezielte Prophylaxe empfehlenswert. Dies gilt insbesondere für die Schädlingsabwehr im lebensmittelverarbeitenden Gewerbe

Die Bedeutung einer wirksamen Schädlingsprophylaxe

Durch planvolle, geeignete Vorbeugung kann eine Vielzahl von Ungezieferschäden vermieden werden. In Kenntnis der Lebens- und Verhaltensgewohnheiten von lästigen Schädlingen ist eine gezielte Prophylaxe empfehlenswert. Dies gilt insbesondere für die Schädlingsabwehr im lebensmittelverarbeitenden Gewerbe sowie in der Gastronomie. Neben den Beeinträchtigungen der Hygiene und störenden Ekelgefühlen können im Arbeits-, Wohn- und Lebensmittelbereich Verschmutzungen, Gerüche und Gesundheitsgefahren auftreten. Eine individuelle Beurteilung möglicher Schwachstellen, die einen Schädlingsbefall begünstigen könnten, bietet sich an. Dabei kann es sich um Lockmittel, versteckte Zugangsöffnungen an Gebäuden oder bereits vorhandene Nester handeln. Im Rahmen einer professionellen Überprüfung können außerdem erste Anzeichen für einen beginnenden Schädlingsbefall festgestellt werden, die ein Laie meistens übersieht oder falsch einschätzt. Schädlingsprophylaxe schützt auch vor unnötigem Ärger und Gefahren in Privathaushalten.

Allgemeine Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfungsprophylaxe

In bestimmten Regionen, Jahreszeiten oder Gewerbebetrieben können typische Schädlinge zur besonderen Gefahr werden. Einen Einfluss auf die Anzahl auftretender Schädlinge kann auch die Witterung haben. Zur allgemeinen Vorbeugung gegen Ungeziefer zählen Sauberkeit und Hygiene sowie eine rechtzeitige und zuverlässige Müllentsorgung. Eine lückenlose, großflächige Überwachungsmöglichkeit von Sauberkeit und Hygiene kann durch Monitoring durchgeführt werden. Dadurch wird die Schädlingsgefahr reduziert. Treten wider Erwarten Schädlinge oder klassische Anzeichen davon auf, kann sofort reagiert und eine schnelle Verbreitung verhindert werden.

Welche besonderen Methoden und Mittel werden zur Schädlingsprophylaxe genutzt?

Art und Umfang einer Vorbeugung ergeben sich aus einer Beurteilung des jeweiligen Einzelfalls sowie speziellen Wünschen des Auftraggebers. Der Bedarf einer Schädlingsbekämpfungsprophylaxe kann durch einen bereits zuvor erfolgten Schädlingsbefall gegeben sein. Die besondere Zweckmäßigkeit einer Schädlingsprophylaxe kann sich außerdem durch betriebliche Besonderheiten ergeben. Ebenso können extreme Witterungsbedingungen für eine erhöhte Ungeziefergefahr sorgen. In heißen Sommermonaten kann beim Aufenthalt im Freien die Schädlingsgefahr durch Wespen und Stechmücken deutlich erhöht sein. Stromgitterfallen, UV-Fallen mit Klebeflächen und Duftfallen sowie andere speziell entwickelte Geräte schützen vor den Plagegeistern. Passende Substanzen können einen Abwehrkreis um Terrasse und Wohnung bilden, damit ein Übersiedeln von Ameisen aus dem Gartenbereich dorthin vermieden wird. Spezielle Stoffe erwirken auch das Fernhalten von Motten von Kleiderschränken. Taubennetze und Taubenspitzen wehren erfolgreich die Landeversuche von Tauben und sonstigen Vögeln ab. Dadurch können etliche Fassadenverschmutzungen und Schäden verhindert werden. So können mit erprobten Materialien und Geräten Schädlinge abgewehrt oder die Gefahr eine Schädlingsplage erheblich reduziert werden. Zahlreiche Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung haben zugleich auch eine vorbeugende Wirkung.

Ist eine Schädlingsprophylaxe teuer?

Eine Investition in eine wirksame Schädlings-Prophylaxe macht sich regelmäßig bezahlt. Folgen wie eine aufwendige Schädlingsbekämpfung bis zum Imageschaden oder sogar einer Betriebsschließung können durch wirksame Schädlingsvorbeugung verhindert werden. Im privaten Bereich von Haus und Keller sowie Garten und Terrasse kann ein plötzlich auftretende Schädlingsplage ebenfalls zum Albtraum werden. Daher sollte zu vertretbaren Kosten die Schädlings-Prophylaxe als Alternative zu den Folgen eines Schädlingsbefalls genutzt werden. In bestimmten Gewerben sollte die Schädlingsvorbeugung in kritischen Bereichen regelmäßig durch die All Service Gebäudedienste GmbH – Schädlingsbekämpfung auf den Prüfstand gestellt werden.

Reichen Hausmittel zur Ungezieferprofilaxe oder sollten Profis diese Aufgabe übernehmen?

Mittlerweile sind Schädlinge durch den Klimawandel in großen Mengen weit verbreitet. In den letzten Jahren hat sich zunehmend eine Resistenz der Schädlinge gegen gebräuchliche, handelsübliche Abwehrmittel entwickelt. Dies gilt in noch größerem Umfang für Hausmittel, die überwiegend im eigenen Haushaltsbestand zur Verfügung stehen. Nicht selten endet ein laienhafter Abwehrversuch lästiger Schädlinge in chaotisch aussehender Erfolglosigkeit. Den wenigsten Betroffenen ist außerdem bekannt, welche gesundheitlichen Gefahren von den Ausscheidungen des Ungeziefers ausgehen können. Haben sich Schädlinge erst einmal Zugang verschafft, lauern sie in schwer zugänglichen Verstecken und vermehren sich schnell. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollte ein professioneller Kammerjäger als Garant für Qualität mit einer bewährten und wirksamen Prophylaxe beauftragt werden. Die All Service Gebäudedienste GmbH – Schädlingsbekämpfung verfügt über die notwendigen Erkenntnisse, effiziente, nachhaltige Mittel und fachgerechte Methoden. Außerdem sorgen die kompetenten, freundlichen Kammerjäger der Schädlingsbekämpfung Frankfurt im Rahmen prophylaktischer Maßnahmen auch für die Einhaltung rechtlicher Vorgaben. Zur Prophylaxe zählt ebenso eine umfassende Kundenberatung als wichtiger Beitrag. Die Schädlingsbekämpfung Frankfurt berät kostenlos und unverbindlich rund um das Thema Schädlingsbekämpfung und Vorbeugung. Nutzen Sie dieses Wissen und die Chance einer zuverlässigen Schädlingsprophylaxe. Sie können uns dazu über das Kontaktformular, per E-Mail oder einfach auch telefonisch kontaktieren.

Unsere Leistungen